Philosophieren als kreatives Transzendieren

Authors

  • Hans Lenk Karlsruhe Institute of Technology

DOI:

https://doi.org/10.56550/d.1.2.1

Keywords:

reflektierendes Überschreiten, kreatives Transzendieren, kreatives Aufsteigen

Abstract

Reflektierendes Überschreiten ist ein wesentliches Moment für das kreative Philosophieren. Es meint das kreative Transzendieren von Grenzen, z. B. Klassengrenzen, Mengengrenzen oder Abgrenzungen. Begriffliche Dimensionen innerhalb einer spezifischen Ebene oder Schicht beim Vergleich verschiedener Arten ist eine Sache, das Überschreiten von Schichten der Symbolbildung, also das Aufsteigen, ist eine andere. Man muss also die Überschreitung von Art- oder (Gattungs-)Begriffsgrenzen in ein und derselben Schicht vornehmen (beispielsweise bei der biologischen Artenbildung oder bei der im Alltag nachvollzogenen Artenbildung) und sie von der Überschreitung von Schichtengrenzen im Sinne der Metastufenüberschreitung unterscheiden. Man sollte allgemein das kreative Aufsteigen auf höhere Meta-Ebenen wieder mehr schätzen!

References

Betti, E. (1967) Allgemeine Auslegungslehre als Methodik der Geisteswissenschaften, Tübingen: Mohr.

Betti, E. (21972) Die Hermeneutik als allgemeine Methodik der Geistes-

wissenschaften, Tübingen: Mohr.

Cassirer, E. (31974) Das Erkenntnisproblem in der Philosophie und Wissenschaft der neueren Zeit, vol. I, II, III. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

Cassirer, E. Philosophie der symbolischen Formen, 3 Bände.

(21956 [1923]) vol. I, Oxford: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

(71977) vol. II, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

(41964) vol. III, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

Chladenius, J. M. (1969) Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften, Düsseldorf: Stern-Verlag Janssen & Co. (Nachdruck d. Ausg. Leipzig 1742).

Dilthey, W. (1914 ff.) Gesammelte Schriften, vol. 1 ff., Stuttgart: Teubner.

Fellmann, F. (1991) Symbolischer Pragmatismus. Hermeneutik nach Dilthey, Hamburg: Rowohlt-Taschenbuch-Verlag.

Flacius Illyricus, M. (1968) De ratione cognoscendi sacras literas, ed./transl. L. Geldsetzer, Düsseldorf: Instrumenta Philosophica.

Heidegger, M. (2001) Einführung in die Philosophie (Vorlesung von 1929, zit. n. Mitschr. von Simon Moser), erschienen in Gesamtausgabe, vol. 27, Frankfurt/M.: Vittorio Klostermann.

Kant, I. (1971) Kritik der Urteilskraft. In: Kants Werke. TB Bd. V, Akademie-Ausgabe.

Keller, W. (1972) “Philosophische Anthropologie – Psychologie – Transzendenz”, In: Gadamer, H. G. – Vogler, P. (eds.): Neue Anthropologie, vol. 6, München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 3-43.

Lenk, H. (1973) Metalogik und Sprachanalyse. Freiburg: Rombach.

Lenk, H. (1993) Interpretationskonstrukte, Frankfurt/M: Suhrkamp.

Lenk, H. (1993a) Philosophie und Interpretation, Frankfurt/M.: Suhrkamp.

Lenk, H. (1994a) Von Deutungen zu Wertungen, Frankfurt/M: Suhrkamp.

Lenk, H. (1995) Interpretation und Realität, Frankfurt/M: Suhrkamp.

Lenk, H. (1995a) Schemaspiele, Frankfurt/M: Suhrkamp.

Lenk, H. (1998) Einführung in die Erkenntnistheorie, München: Fink (UTB).

Lenk, H. (2000) Erfassung der Wirklichkeit, Würzburg: Königshausen & Neumann.

Lenk, H. (2000a) Kreative Aufstiege, Frankfurt/M: Suhrkamp.

Lenk, H. (2001) Kleine Philosophie des Gehirns, Darmstadt: WBG.

Lenk, H. (2003) Grasping Reality, Singapore: World Scientific.

Lenk, H. (2004) Bewusstsein als Schemainterpretation, Paderborn: Mentis.

Lenk, H. (22011) Das flexible Vielfachwesen, Weilerswist: Velbrück.

Lenk, H. (2013) Kreative Pluralität, Bochum-Freiburg: Projektverlag.

Lenk, H. (2020) Creativity and Responsibility, Bochum-Freiburg: Projektverlag.

Pepper, St. (1970 [1942]) World Hypotheses, Berkeley CA: University of California Press.

Rötzer, F. (1987) Französische Philosophen im Gespräch, München: Boer.

Schleiermacher, F. D. E. (1974) Hermeneutik, Heidelberg: Carl Winter.

Schleiermacher, F. D. E. (1977) Hermeneutik und Kritik, Frankfurt/M: Suhrkamp.

Sternberg, R. J. (ed.) (1988) The Nature of Creativity, Cambridge UK: Cambridge University Press.

Torrance, E. P. (1988) “The nature of creativity as manifested in its testing”, in: Sternberg, R. J. (ed.) (1988) The Nature of Creativity, Cambridge UK: Cambridge University Press, 43-75.

Weischedel, W. (1960) Wirklichkeit und Wirklichkeiten, Berlin: de Gruyter.

Weischedel, W. (1975) Der Gott der Philosophen, 2 vols, Darmstadt: Deutscher Taschenbuch Verlag.

Zovko, J. (2007) “Die Bibelinterpretation bei Flacius (1520-1575) und ihre Bedeutung für die moderne Hermeneutik”, In: Theologische Literaturzeitung 132 (2007), 1169-80.

Downloads

Published

2023-04-27

Issue

Section

Articles